Diese Torte stammt von meiner Oma väterlicherseits. Es war und ist eine meiner Lieblingstorten, u.a. weil sie immer schön saftig ist und mit Früchten serviert werden kann.

Anmerkung der Köchin

Zutaten für 16 Portionen

  • 2 Pkg. Biskotten
  • 250 ml Schlagobers
  • 250 g Butter
  • 160 g gerieben Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 150 g dunkle Schokolade oder Kochschokolade
  • 1 Schuss Rum (falls nur Erwachsene essen)
  • 2 Tassen Kaffee mit Rum zum Eintauchen ODER einfach nur Milch

Und so kommt man zur Biskottentorte:

Schokolade im Wasserbad erweichen. Butter mit Dotter und Zucker cremig aufschlagen, Mandeln und weiche Schokolade zugeben und gut vermengen.

Boden einer Tortenform mit in Kaffee oder Milch getunkte Biskoten auslegen – nicht so, dass diese völlig weich sind, nur kurz eintauchen! Die trockene Seite sollte auf dem Tortenboden liegen. Halbierte Biskotten am Tortenrand aufstellen.

Schokocreme fingerdick auf den Biskottenboden streichen, dann wieder abwechselnd Biskotten und Schokocreme schichten. So fortfahren, bis die Masse aufgebraucht oder das Ende der Form erreicht ist. Die letzte Schicht sollte immer Creme sein.

Die Torte mit Folie zudecken und über Nacht kühl stellen. Danach beliebige Früchte darauf platzieren und servieren.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments