„Die Mentalität der Österreicher ist wie ein Punschkrapfen: Außen rot, innen braun und immer ein bißchen betrunken.“ (berühmtes Zitat von niemandem) Punschkrapferl sind den Österreicherin wichtig. Sie verkörpern, wie so viele andere Speisen, die man außerhalb unserer Grenzen nur sehr schwer bekommt, einfach Österreich. Man bekommt sie fast das ganzeLies mehr…

Dies hier ist ein Rezept, das mehr aus der Notwendigkeit eines hausgemachten Burgers entstanden ist, als aus herkömmlichen Burgerrezepten. Aber: Theoretisch ist er ein normaler Burger. Für den Burger benötigst du für 4 Personen: Brot / Buns 1 Würfel Germ/Hefe Weismehl (glatt) ca. 500 g Wasser ca 300g, warm bisLies mehr…

Ich habe in letzter Zeit mehrere Male eine Poké Bowl essen dürfen, die wirklich fantastisch waren. Da ich keine Expertin bin und nicht alles für das „Original“, das sich in mein Gedächtnis eingebrannt hat, daheim hatte (Mango, Granatapfel, Edamame und Lachs), musste ich ein wenig improvisieren.Verdammt, war das ein gutesLies mehr…

Da ich nicht oft Garnelen koche, musste ich mal experimentieren. Es ist eigentlich ganz einfach und gut für Restln, aber mittlerweile koche ich es auch „absichtlich“ 😉Die Beilage hierzu waren einfache gekochte Erdäpfel, wobei auch Püree, Reis oder sonstiges dazu passen würde. Bedenke aber: Garnelen in einer Schale sind sehrLies mehr…

Ich esse gerne Garnelen, aber ich hab sie nie selbst gekocht – bis jetzt.Mama hat mir geraten, sie möglichst kurz anzubraten bzw. zu kochen, dass man – wenn sie in eine Sauce gehaut werden – nicht aufgetaut werden müssen. ABER (und das ist sehr wichtig) man muss immer schauen, obLies mehr…

Wie in diesem Post erwähnt, habe ich schon länger das Bedürfnis gehabt, mal meine eigenen Nudeln zu machen. Besonders der Youtube-Channel der Pasta Grannies haben dazu beigesteuert.Da es so viele Pasta-Rezepte gibt, habe ich diesen Eintrag hier etwas anders aufgebaut. Es gibt so viele Quellen (u.a. Standard), die Nudeln andersLies mehr…