Da ich nicht oft Garnelen koche, musste ich mal experimentieren. Es ist eigentlich ganz einfach und gut für Restln, aber mittlerweile koche ich es auch „absichtlich“ 😉Die Beilage hierzu waren einfache gekochte Erdäpfel, wobei auch Püree, Reis oder sonstiges dazu passen würde. Bedenke aber: Garnelen in einer Schale sind sehrLies mehr…

Ich esse gerne Garnelen, aber ich hab sie nie selbst gekocht – bis jetzt.Mama hat mir geraten, sie möglichst kurz anzubraten bzw. zu kochen, dass man – wenn sie in eine Sauce gehaut werden – nicht aufgetaut werden müssen. ABER (und das ist sehr wichtig) man muss immer schauen, obLies mehr…