Man braucht: 1 Hühnerbrust 2 Packungen Suppengemüse 3 Knoblauchzehen 1 -2 cm Ingwer Pfefferkörner 2 Lorbeerblätter helle Sojasauce Reisessig Chinesischer Kochwein handvoll eingeweichte Mu-Err Pilze und das Wasser davon handvoll eingeweichte Shiitake und das Wasser davon eine rote Paprika 1 Bund Frühlingszwiebel Chili und oder Sambal Olek 1 Packung TofuLies mehr…

Da ich nicht oft Garnelen koche, musste ich mal experimentieren. Es ist eigentlich ganz einfach und gut für Restln, aber mittlerweile koche ich es auch „absichtlich“ 😉Die Beilage hierzu waren einfache gekochte Erdäpfel, wobei auch Püree, Reis oder sonstiges dazu passen würde. Bedenke aber: Garnelen in einer Schale sind sehrLies mehr…

Ich esse gerne Garnelen, aber ich hab sie nie selbst gekocht – bis jetzt.Mama hat mir geraten, sie möglichst kurz anzubraten bzw. zu kochen, dass man – wenn sie in eine Sauce gehaut werden – nicht aufgetaut werden müssen. ABER (und das ist sehr wichtig) man muss immer schauen, obLies mehr…

Heute mal was anderes – da ich meine Motten dank Schlupfwespen losgeworden bin (ENDLICH!), war ich heute am Naschmarkt groß einkaufen. Kommentar der KöchinLies mehr…

Das hier ist für D. Sie bekommt von mir zu ihrem Geburtstag im August immer eine Kardinalschnitte – die selbstverständlich vollständig von den Gästen und ihr verputzt wird. Die Menge ist für eine Anzahl von 6 Personen (4 Gäste + D. + ich) designed. Kommentar der KöchinLies mehr…

Wie in diesem Post erwähnt, habe ich schon länger das Bedürfnis gehabt, mal meine eigenen Nudeln zu machen. Besonders der Youtube-Channel der Pasta Grannies haben dazu beigesteuert.Da es so viele Pasta-Rezepte gibt, habe ich diesen Eintrag hier etwas anders aufgebaut. Es gibt so viele Quellen (u.a. Standard), die Nudeln andersLies mehr…